Head of Software Development

Thomas Haak

Wie bist du zur PTH group gekommen?

Über eine Stellenausschreibung für einen Software-Entwickler Full-Stack C# bin ich auf die PTH group aufmerksam geworden. Ich wusste zwar, dass in Bischofswerda eine Holding für den Textilhandel sehr bekannter Modemarken beheimatet ist, war aber äußerst überrascht darüber, dass an dem Standort auch Software-Entwicklung auf einem sehr hohen Niveau stattfindet. Über den Kontakt zum damaligen Leiter der Software-Entwicklung sind wir ins Gespräch gekommen und mein Eindruck von einer modernen und vorwärts gerichteten Firma hat sich bestätigt. Also habe ich die Chance ergriffen mich technologisch und persönlich weiterzuentwickeln und bin als Software-Entwickler aus dem Bereich Telekommunikation in ein Textilhandelsunternehmen gewechselt.

Worum geht es in deinem Job?

Ich leite ein kleines Team von Software-Entwicklern und verbringe selbst die meiste Zeit des Tages mit dem Programmieren. Als meine Aufgabe sehe ich, durch Entwicklung von Software, die Prozesse im Unternehmen stärker zu automatisieren und dadurch möglichst zu vereinfachen bzw. effizienter zu gestalten. Diese individuelle Software-Entwicklung kann hier besonders gut auf die speziellen Anforderungen der Unternehmensgruppe eingehen und damit einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Mitbewerbern erzeugen, welche eben nur auf Standardsoftware setzen. Es geht ja primär darum den schnell fortschreitenden digitalen Wandel möglichst angepasst und gut verträglich für das Unternehmen zu unterstützen.

Was gefällt dir am meisten an deiner Position?

Die täglich wachsenden und wechselnden Herausforderungen. Im Bereich Software-Entwicklung gibt es keinen Stillstand und ständig kann man etwas Neues lernen. Wenn man dann mit seiner Arbeit noch vielen hunderten Kollegen das tägliche Leben beim Betrieb der Stores erleichtert, dann findet man auch seine Genugtuung im Tun.

Was bedeutet die PTH group für dich?

Ein modernes Unternehmen, welches am Geist der Zeit operiert und ständig nach Möglichkeiten zur Weiterentwicklung sucht und diese dann auch bestrebt ist umzusetzen.

Welche Ziele verfolgst du mit der PTH group?

Mich technologisch weiterzuentwickeln, von meinen Kollegen zu lernen und nicht zuletzt natürlich auch meinen Beitrag zum Unternehmen zu leisten.

Was macht die PTH group für dich zu einem besonderen Arbeitgeber?

Neben der Nähe zu meinem Wohnort definitiv auch die Möglichkeiten die mir gegeben werden mitzugestalten und zum Erfolg beizutragen. Dass dabei neueste Software-Technologie zum Einsatz kommt, ist mir sehr wichtig und rundet die Sache ab.

Danke Thomas!